Überspringen zu Hauptinhalt

Während sich in Berlin bei knackewarmen 30 Grad PLUS im Hintergrund eines der derzeit typischen Sommergewitter aufbaut und entlädt, schwitzen sich Tobias und Christian in der Feedback B Sendung im Juni durch sieben, nicht doch, acht äußerst spannende Unternehmen.
Stark geht es bereits los mit einem der spannendsten Softwareunternehmen aus den USA, der Adobe Inc, die nach einem Bach benannt wurde und sich seit 2005 stetig und seit 2015 rasant zu einem reißenden Umsatz-Strom und gerade erst auf ein weiteres Allzeithoch entwickelt hat – mit weiterhin soliden Wachstumsaussichten.
Noch spannender, wenn auch in deutlich kleineren Umsatzdimensionen, liest sich die Geschichte des Berliner FinTech-Überfliegers Hypoport, der seinen Börsenwert in den vergangenen fünf Jahren um sage und schreibe 1.500 Prozent steigern konnte und damit innerhalb der DAX-Index-Familie seinesgleichen nicht zu suchen braucht. Tendenz: weiter steigend.

Noch auf dem Programm stehen Hammerperformer wie Trade Desk und TJX UND zu guter Letzt Axel Springer, auf die Tobias und Christian aus brandaktuellem Anlass eingehen, nachdem der US-Investor KKR sein Übernahmeangebot an die Aktionäre des Berliner Verlagshauses ausgesprochen hat.

*** Disclaimer: Keine Anlageberatung oder -empfehlung. Alle Angaben ohne Gewähr. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklung. Weitere ausführliche Informationen hierzu unter: www.echtgeld.tv/disclaimer/ ***

Hier geht es zur Videoversion in unserem YouTube-Channel: https://youtu.be/e4yrX5iIJeg

Erlaubt uns außerdem einen Hinweis zu unserem Partner und auf das kostenlose Depot vom Testsieger. Jetzt ein Depot bei der comdirect eröffnen und Gebühren sparen: bit.ly/egtv-yt_comdirect_depot18

Wann wir live sind und alle weitere Informationen findet Ihr auf unserer Website www.echtgeld.tv oder auf unseren sozialen Plattformen auf www.facebook.com/echtgeld.tv und twitter.com/echtgeldtv

Dev